Die Zeit ist knapp?! Auf dem Weg zu „besseren Zeiten“ mit Zeitforscher Jonas Geißler am 4. Oktober 2017 im Landratsamt Landkreis Schweinfurt

„Tut mir leid, keine Zeit!“ – eine wohlbekannte Aussage.
Zeit ist heutzutage ein knappes Gut. Beschleunigung, Digitalisierung, Informationsfluten, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf stellen neue Herausforderungen an unsere moderne Lebens- und Arbeitswelt. Ständige Erreichbarkeit, Termindruck, verplante freie Zeit sind Ausdrücke hiervon.

Weiterlesen

Tipps vom Zeitexperten: Seien Sie ruhig mal faul!

Berliner Kurier und Hamburger Morgenpost, 10.08.2017

Arbeiten, Hausputz, das Auto in die Werkstatt bringen und danach zum Friseur – ist Ihr Terminkalender auch wieder so prall gefüllt? Dabei hätten Sie es wirklich mal verdient durchzuatmen. Denn am Donnerstag ist der Internationale Faulenzertag. Und mit ein paar kleinen Tricks fällt es Ihnen auch gar nicht schwer, anstehende Arbeiten liegen zu lassen und trotzdem kein schlechtes Gewissen zu haben.

Weiterlesen

Mehr Mut zur Pause, bitte!

Zum heutigen „World Lazy Day“ ein Beitrag mit Jonas Geißler

Saarländischer Rundfunk, 10.08.2017

Heute ist internationaler „Lazy Day“, also offizieller „Faulpelz-Tag“.

Weiterlesen

Eine wertvolle Pause braucht kein Programm

Prof. Dr. Karlheinz Geißler in den XING News
11.07.2017

Der rastlose Zeitgeist meint es nicht gut mit der Pause. Er liebt sie nicht, er ehrt sie nicht. Die Diktatur des Immer-schneller und die des Zeitsparens hat die Pause zu ihrem Feindbild erkoren. Im Fernsehen ist jede Pause eine Sendestörung, im Internet ein Defekt, im Straßenverkehr ein Ärgernis und in der Arbeitswelt nichts weiter als ein geldwerter Zeitverlust.

Weiterlesen

„Time is Honey“ Karlheinz Geißler & Harald Lesch im Gespräch

Literaturhaus München
Donnerstag, 6.7.2017, 20.00 Uhr

Wirtschaftswissenschaftler und Zeitforscher Karlheinz Geißler lädt dazu ein, die Zeit nicht als Widersacherin zu sehen, die es zu überlisten gilt, sondern als Freundin – und sich auf sie einzulassen. Zusammen mit dem bekannten Astrophysiker Harald Lesch zeigt er auf ebenso kluge wie unterhaltsame Weise, dass Zeit vor allem eines ist: Veränderung.

Link zur Veranstaltungsseite

Jetzt wird auch noch die Mittagspause „optimiert“

Süddeutsche Zeitung, 6.6.2017

Schöner Artikel über die Bedeutung von Pausen für Produktivkraft und Gesunderhaltung – mit Erwähnung eines uns nicht ganz unbekannten Zeitforschers und seiner Publikationen zum Thema.

Link zum Artikel

SWR1 Leute – Karlheinz und Jonas Geißler im Interview

10.05.2017

„Zeit kann man nicht managen, man kann sie nur leben.“ Das ist die Botschaft von Karlheinz und Jonas Geißler. Vater und Sohn tragen beide keine Uhr. Und wer sich mit ihnen per Mail verabreden will, muss darauf gefasst sein, nicht sofort eine Antwort zu erhalten.
Link zum Beitrag auf der SWR1 Seite

 

Zeit anders wahrnehmen? Jonas Geißler weiß, wie’s geht

daheim + unterwegs | 20.03.2017 | 07:25 Min.  | WDR

Schön war es, als wir noch Kinder waren: Da hatten wir für alles Zeit. Jetzt, wenn wir erwachsen sind, rennt uns die Zeit davon und wir hecheln hinterher. Das Ganze lässt sich erklären – und sogar etwas entschleunigen.

Link zur Sendungsseite