Domradio – Zeitforschung und Zeitberatung – Ein Interview mit Jonas Geißler

25.03.2019

6:48 Min.
Sendung: DOMRADIO Der Morgen

 

Im Rahmen unseres Blickpunktes Zeit wollen wir mehr über die Zeit erfahren. Gerade dann, wenn man viele Handlungsoptionen hat, ist Zeit oft eine knappe Ressource.

 

Link zur Seite des Domradios

 

 

ORF Quantensprung zur “Zeitumstellung” mit Jonas Geißler

Die Zeitumstellung in Europa könnte bald Geschichte sein. Doch was bedeutet es eigentlich für Europa, wenn es nur noch “eine Zeit” gibt und wo liegen die Vor- und Nachteile?
Dazu trifft Andreas Jäger die Chronobiologin Kristin Tessmar-Raible, den Generaldirektor des Naturhistorischen Museums Wien, Christian Köberl, sowie den deutschen “Zeitmanager” und Autor Jonas Geißler.

Weiterlesen

Harald Lesch, Karlheinz und Jonas Geißler: „Time is honey“ – Nachhaltige Zeitkultur und die Grenzen der Natur

Eröffnungsvortrag von SUSTAIN, dem ersten Münchner Nachhaltigkeitskongress
am 3.2.19 in der Alten Kongresshalle, 18 – 20 Uhr.
Alltag und Beruf sind für die meisten durch Zeitnot und Hektik geprägt. Alles, was dauert, dauert scheinbar zu lange. Zeit gilt per se als Zeitverschwendung, als knappes Gut, möglichst „effizient“ zu bewirtschaften. Gemäß dem Motto „Zeit ist Geld“ wird ein Kampf gegen das Langsame, Bedächtige und Pausierende geführt.

Weiterlesen

Einfach gut leben?! Wie viel Arbeit braucht der Mensch?

ARD-alpha, 28.01.2019, 20:15 Uhr, 119 Min.

Mit Mirjam Kottmann (Moderatorin), Prof. Dr. Sabine Anselm (Leiterin der Forschungsstelle Werteerziehung und Lehrerbildung an der LMU München), Prof. Dr. Felix C. Brodbeck (Inhaber des Lehrstuhls Wirtschafts- und Organisationspsychologie an der LMU München), Jonas Geißler (Zeitexperte), sowie Ulrich Schnabel (Wissenschaftsjournalist).

Weiterlesen