Es wird an der Uhr gedreht – die Zeitumstellung in der EU

An mehr als 500 Millionen EU-Bürger erging die Aufforderung, ihre Meinung zu einer möglichen „Zeitumstellung“ abzugeben. 4,6 Millionen – weniger als 1 % sind dem Aufruf gefolgt, drei Viertel davon Deutsche. 84% votierten für die Abschaffung. Soweit die Daten. Was sagen sie?

Weiterlesen

Wem gehört die (Arbeits-)Zeit?

Leben zwischen Zeitsouveränität und Zeitmanagement. Gäste: Ralph Sichler, Hochschullehrer für Angewandte Psychologie und Leiter des Instituts für Management und Leadership Development an der Fachhochschule Wiener Neustadt; Jonas Geißler, Institut für Zeitberatung, Lehrbeauftragter in München.

Weiterlesen

Jonas Geißler auf dem Deutscher Arbeitsschutz-Kongress 2018

Der Deutsche Arbeitsschutz-Kongress geht am 11. und 12. September 2018 in Bad Nauheim in die vierte Runde. Den Auftakt bestreitet Jonas Geißler, der als Trainer und Berater mit Führungskräften und Teams arbeitet. Mit seinem Vortrag “time is honey” weist er neue Wege für einen klugen Umgang mit der Zeit und ein zufriedeneres Zeitleben.

Weiterlesen

Woche der Wirksamkeit mit den Geißlers

Wir wirken weiter!
Viele Probleme sind lösbar. Entscheiden wir uns, unsere Kräfte, Mittel und Talente zu bündeln. Wir wollen wirksam sein für die guten Entwicklungen in uns, unseren Organisationen, in der Welt.

Weiterlesen

Neue Zeitform entdeckt! Die Torschusspanik.

Zeitforscher haben dieser Tage eine neue Zeitform entdeckt. Mit etwas Glück ist sie auf den Spielfeldern der aktuellen Fußballweltmeisterschaft zu beobachten: die Torschusspanik.

Dank des neuen Schiedsrichter-Kollegen, dem Video Assistant Referee (VAR), zeigt sich diese scheue Zeitform unverhofft im Spielverlauf und bringt einigen Wirbel in den Ablauf des Spiels.

Weiterlesen

Sofortness

Sofort, das bedeutet laut Duden: ohne irgendeine Verzögerung, auf der Stelle! Oftmals wohl versehen mit einem nonverbalen Ausrufungszeichen und entsprechend knapp und hart akzentuiert.

Weiterlesen

Zeitmangel

„Keine Zeit!“ Das ist zu einem universellen Erklärungsprinzip geworden. Es bedarf keiner weiteren Erklärung mehr. Die Floskel beendet jede Unterhaltung und alle Diskussionen und hinterlässt ein mitfühlendes und oft auch solidarisches Bedauern für die derart Geplagten. Der proklamierte Mangel an Zeit verbindet diejenigen, die sich (leider!) rarmachen müssen – oder es wollen.

Weiterlesen

Zeitwohlstand

Zeitwohlstand – den wünschen sich heute viele. Er wäre wohl das Gegenteil von dem, was viele als  Zeitmangel erleben. Wohlstand ist die andere Seite von Mangel.

Weiterlesen

Acht Miliarden Zeitgefühle

Die vernetzte Welt ist kleiner geworden. Wir können leicht jemanden auf der anderen Seite der Erde erreichen, Nachrichten von dort konsumieren oder Filme schauen. Raum und Zeit scheinen keine unabdingbar miteinander verbundenen Dimensionen mehr zu sein.

Weiterlesen

Auszeit

„Ich brauch‘ dringend mal eine Auszeit!“ So lautet ein häufig gehörter – und gesagter (?) – Satz heutzutage. Aber was ist das bitte, eine Auszeit? Die offenbar oft gewünscht, ersehnt und tatsächlich wohl auch immer öfter genommen wird. Manche dieser Auszeiten enden in Klöstern, bei Exerzitien, in Wellness-Oasen oder in Spa-Tempeln

Weiterlesen

Die Schließung der Zukunft

Wir treffen Entscheidungen. Diese beziehen sich auf die Zukunft. Entscheidungen brauchen ihre Zeit – und wir tun mit ihnen so, als sei die Zukunft absehbar. Wir nehmen in den Entscheidungen die Zukunft vorweg. Dadurch erscheint diese kalkuliert und kalkulierbar. Das ist entlastend und macht Hoffnung.

Weiterlesen

Davor. Ein Moment.

„Manchmal hat der Moment, bevor etwas geschieht, mehr Zauber als das Geschehen selbst. Vorfreude zum Beispiel, immer beschrieben als schönste Freude.“ So eröffnet das SZ-Magazin im Editorial, dem Vor-Wort, am 09. März 2018. Und setzt fort mit der Aufzählung solcher Momente: „Vor-Lust, Vor-Spaß, Vor-Energie, Vor-Erfolg, Vorspiel, Vorglühen, Vorspeisen.“ Und widmet dem großartigen „Davor“ das Heft.

Das ist eine schöne Idee. Mir zuvorgekommen.

Weiterlesen

Jonas Geißler bei Kai Otto Architekten, München

KOA hat sich Zeit genommen. Jonas Geißler war zu Gast bei Kai Otto Architekten. Mit seinem Vortrag „time is honey“ hat der Zeitforscher interessante Denkanstöße zum Thema Zeit gegeben, wie wir zeitgemäß mit unseren Zeitressourcen umgehen und unsere Zeitkompetenzen stärken können.

Neben unseren To-Do-Listen werden wir ab jetzt auch unsere Let-It-Be-Listen abarbeiten 🙂

Weiterlesen