Jonas Geißler: „Immer mehr in kürzerer Zeit führt oft nicht zu innovativen Lösungen. So ist es besser, anstatt einem klassischen Zeitmanagement, Zeiten wieder bewusster wahrzunehmen, orientiert an unserem Biorhythmus. Kreativität ist nicht beim Abarbeiten von E-Mails zu erwarten. Auch die richtigen Räume und damit verbundene Grenzen spielen eine wesentliche Rolle.“ Geißler ortet daraus auch eine große Chance für die Spa- & Wellness-Hotellerie.

 

Jonas Geisslers Beitrag ab Minute 3:15

 

Fotos: Spacamp Baederparkhotel Kuenzell 1018 © Foto Dirk Holst DH STUDIO KÖLN