Wie kann man das Jahr 2018 bewusst erleben?

WDR 2 | 07.01.2018 | 03:33 Min.

Wie schaffen wir es, das neue Jahr so zu nutzen, dass die Zeit nicht so rennt? Zeitforscher Jonas Geißler hat auf WDR 2 Erklärungen und Tipps dazu gegeben: „Es gibt keine Patent-Rezept – Planung kann ein Werkzeug sein, planen, was man macht, aber auch, was man weglässt.“

Weiterlesen

Entspannt ins neue Jahr dank „Let it be“ – Jonas Geißler in HR1

In einer kleinen Serie zum Jahresbeginn widmen wir uns der Frage, wie es uns helfen kann, Dinge bewusst nicht zu tun, anstatt unsere „To do“-Liste immer weiter zu füllen. Hier gibt es ein paar Inspirationen.

Zwischen dem 2. und 5. Januar sprechen wir in hr1 mit verschiedenen Experten über die Kunst des Weglassens. Mit dabei ist auch der Zeitexperte Jonas Geißler, der uns die „Let it be“-Methode erklärt: Er sagt, es ist wichtig, sich bewusst dafür zu entscheiden, manche Dinge nicht zu tun. Mehr Hintergründe dazu gibt es hier.

Weiterlesen

Die geschenkte Stunde: Beiträge zur Uhrumstellung

Zweimal im Jahr stürzen sich die Medien auf ein umstrittenes und für viele zweifelhaftes Ereignis: die Zeitumstellung (die natürlich nur eine Uhrumstellung ist).

Wir erhalten etliche Interviewanfragen und nutzen den Anlass, um zum Nachdenken über die Zeit anzuregen und die Frage zu stellen, wie wir eigentlich dazu kommen, die Zeit mit der Uhr zu verwechseln.

Hören sie selbst…

Weiterlesen

Jonas Geißler über den Sinn oder Unsinn von Let-it-be-Listen

Spreeradio, 12.08.2017

SWR1 Leute – Karlheinz und Jonas Geißler im Interview

10.05.2017

„Zeit kann man nicht managen, man kann sie nur leben.“ Das ist die Botschaft von Karlheinz und Jonas Geißler. Vater und Sohn tragen beide keine Uhr. Und wer sich mit ihnen per Mail verabreden will, muss darauf gefasst sein, nicht sofort eine Antwort zu erhalten.
Link zum Beitrag auf der SWR1 Seite

 

Zeitforscher Jonas Geissler über die Fastenzeit

Bayern 2
02.03.2017

Sieben Wochen ohne „SOFORT!“

Die Fastenzeit ist eine Zeit der Entbehrung, der Verzicht auf etwas sollte einem „weh tun“. Kein Fleisch, kein Alkohol, keine Süßigkeiten. Kein „Sofort!“ dagegen tut vielleicht gar nicht weh. Das ist das entschleunigende Motto, unter dem die Fastenzeit der Evangelischen Kirche in Deutschland heuer steht: „Sieben Wochen ohne SOFORT!“ – für weniger Stress.

Link zur Sendungsseite

Tipps zur Entschleunigung in hektischen Zeiten

Wie können wir uns Inseln der Ruhe schaffen? Wie zum Nachdenken kommen, wenn wir permanent gefordert werden? Der Münchner Zeitcoach Jonas Geißler gibt Anregungen, wie jeder seinen Weg zu mehr Ruhe und Entspannung finden kann.

Bayern2 Notizbuch,
29.12.2016

Link zur Sendungsseite und zum Nachören

 

20161229_103826

Bayern 2 Notizbuch: Wie wir das Jetzt besser erleben

Interview mit Jonas Geißler
27.10.2016

Chronischen Zeitmangel und ständig im Wettlauf mit den Zeigern der Uhr zu sein- das kennen viele. Restlos vermeiden lässt sich das nicht, aber mehr im Hier und Jetzt leben schon. Zeitforscher Jonas Geißler verät, wie wir besser mit unserer Zeit umgehen können.

Sendungsseite mit Interview zum Nachhören

Jonas Geissler Bayern2 Notizbuch Interview

 

NDR Info: Stirbt die Langeweile aus?

Geht mit der Langeweile auch Muße und Kreativität verloren? Verlernen wir, aus uns selbst zu schöpfen?

Ein Beitrag mit Jonas Geißler
NDR Info, 11.08.2016, 21.05 bis 22.00 Uhr
Sendung zum Nachhören

Deutschlandradio Kultur: Wir sind dann mal weg – ein Land hat Ferien – mit welchen Folgen?

Interview mit Jonas Geißler über die Auswirkungen von kollektiven Ferien in Deutschland.
Dauer: 6min.

Deutschlandradio Kultur, 29.07.2016

Sendung zum Nachhören

Zumutung und Geschenk – Über das Warten

SWR 2, 3.4.2016
mit Beiträgen von Karlheinz Geißler

Link zum Nachhören