Harald Lesch, Karlheinz und Jonas Geißler: „Time is honey“ – Nachhaltige Zeitkultur und die Grenzen der Natur

Eröffnungsvortrag von SUSTAIN, dem ersten Münchner Nachhaltigkeitskongress
am 3.2.19 in der Alten Kongresshalle, 18 – 20 Uhr.
Alltag und Beruf sind für die meisten durch Zeitnot und Hektik geprägt. Alles, was dauert, dauert scheinbar zu lange. Zeit gilt per se als Zeitverschwendung, als knappes Gut, möglichst „effizient“ zu bewirtschaften. Gemäß dem Motto „Zeit ist Geld“ wird ein Kampf gegen das Langsame, Bedächtige und Pausierende geführt.

Weiterlesen

Einfach gut leben?! Wie viel Arbeit braucht der Mensch?

ARD-alpha, 28.01.2019, 20:15 Uhr, 119 Min.

Mit Mirjam Kottmann (Moderatorin), Prof. Dr. Sabine Anselm (Leiterin der Forschungsstelle Werteerziehung und Lehrerbildung an der LMU München), Prof. Dr. Felix C. Brodbeck (Inhaber des Lehrstuhls Wirtschafts- und Organisationspsychologie an der LMU München), Jonas Geißler (Zeitexperte), sowie Ulrich Schnabel (Wissenschaftsjournalist).

Weiterlesen

Zeitgewinn – der neue Wert von Lebenszeit. SWR1 Thema mit Jonas Geißler

Wie bekomme ich das hin, mehr Zeit für mich zu haben, trotz Beruf? In unserem SWR 1 „Thema heute“ berichten wir über eine Firma, die ihren Mitarbeitern sehr viel zeitliche Flexibilität einräumt, wir haben einen Gewerkschaftschef gefragt, wie wir in zehn Jahren arbeiten, wir fragen einen Zeitberater wie wir lernen können, uns genussvoll zu langweilen und wir fragen die Hörerinnen und Hörer was sie mit ihrer freien Zeit sinnvoll anfangen.

Weiterlesen

SWR1 Sonntagmorgen: Dreikönig – die “Magier” kommen – mit Karlheinz Geißler

6.1.2019 | 10.00 Uhr | 48:22 min

Redaktion: Hans Michael Ehl/Petra Pfeiffer

Vom richtigen Umgang mit der Zeit, Nela Fichtner im Gespräch mit dem Zeit-Experten Karlheinz Geißler, ab Minute 39:45

 


 

Link zur Sendung in der SWR1 Mediathek

 

 

 

Jonas Geißler: Das Zeit-Wahrnehmungs-Paradox

Smartphone sei dank, kann man heute auf die Uhr schauen, E-Mails checken und mit Freunden in Verbindung bleiben – alles gleichzeitig. Das ist ein Freiheitsgewinn, aber führt auch zur Verdichtung des Alltags und zu einem Zeit-Wahrnehmungs-Paradox.

Weiterlesen

Man muss viel tun, um keine Zeit zu haben.

Die Geißlers auf der Woche der Wirksamkeit, am 22.10.2018 in Wien.

Zur Einstimmung dient der Text “Bessere Zeiten”

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es auf der Website der Woche der Wirksamkeit

Weiterlesen

Es wird an der Uhr gedreht – die Zeitumstellung in der EU

An mehr als 500 Millionen EU-Bürger erging die Aufforderung, ihre Meinung zu einer möglichen „Zeitumstellung“ abzugeben. 4,6 Millionen – weniger als 1 % sind dem Aufruf gefolgt, drei Viertel davon Deutsche. 84% votierten für die Abschaffung. Soweit die Daten. Was sagen sie?

Weiterlesen