Gespräch mit Karlheinz Geißler
Bayern 2, Notizbuch, 13.12.2012
Link zum Audiobeitrag

Eine Reaktion auf “„Die Qualität der Pausen“”

  1. Dedicated server am

    Das werden wir automatisch, solange sich Schnelligkeit wirtschaftlich als Produktivkraft herausstellt. In dem Sinn, dass die Liebe ja ein Stuck Vorwegnahme der anderen Zeit ist, der Ewigkeit, also der Zeitlosigkeit.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort